Fahrzeuge

Das erste Funkkrad der Deutschen Volkspolizei in der DDR vom Typ MZ ES 250/1 F. Es gibt genau noch 3 Stück von diesen Krädern. Der Handelswert beläuft sich im restaurierten und vollständig mit Funk ausgerüsteten Zustand auf 16.000 EURO!   Funkkrad MZ ES 250/2 F "Trohpy" aus dem Bestand der ehemaligen Verkehrspolizeischule Magedeburg. Es sind nur noch zwei vorhandene Modell bekannt! Handelswert im restaurierten,vollständigen und mit funktionstüchtigen Funkgerät ausgerüsteten Zustand: 12.000 EURO   Funkkrad MZ TS 250/1 F . Eine von nur noch 9 Stück vorhandenen Funkkrädern. Im übrigen das schönste Modell eines Funkkrades in der ehemaligen DDR. Handelswert im restaurierten Zustand mit funktionstüchtigen Funkgerät:10,500,- EURO  
Funkkrad MZ ETZ 250 F . Davon existieren noch eine Reihe von Krädern. Im unrestaurierten aber vollständigen Zustand bekommt man sie schon für 1.600 EURO. Im total restaurierten Zustand beläuft sich der Handelswert auf : 5.500 EURO   MZ ETS 250 "ESKORT" . Ein sehr seltenes Krad, dass nur als Eskortefahrzeug bei Staatsbesuchen Verwendung fand. Im restaurierten Top-Zustand beläuft sich der Handelswert auf : 12.000 EURO   Wartburg 353 W Fstw. Der Einsatz erfolgte fast ausschließlich in der Verkehrspolizei. Der Handelswert beläuft sich im restaurierten und vollständig ausgerüsteten Zustand auf: 9.500 EURO  
Shiguli WAS 2101 /Lada 21011 Fstw. Der Einsatz erfolgte sowohl in der Schutz- und Verkehrspolizei. Handelswert im restaurierten Zustand: 13.000/11.500 EURO  Lada WAS 2103. Der Einsatz erfolgte in der Schutz-und Verkehrspolizei. Handelswert im restaurierten und ausgerüsteten Zustand: 15.000 EURO   Lada WAS 21061 . Der Einsatz erfolgte fast ausschließlich bei der Verkehrspolizei in den BDVP'en und Zügen der Verkehrsbereitschaft und Protokollzüge. Handelswert im restaurierten und voll ausgerüsteten Zustand: 14.500 EURO  
Lada WAS 2107 Fstw. Dieser Typ kam in ganz kleiner Stückzahl zum Einsatz und sollte den Lada 2103 ablösen. Auf Grund von Lieferschwierigkeiten und Kraftstoffeinsparung kam es dann nur noch zum Einsatz des WAS 2105. Handelswert im restaurierten und vollständig ausgerüsteten Zustand: 10.500 EURO   Wolga M 21 Fstw. Hier in der Farbgebung grün/elfenbein. Das Einsatzgebiet war sowohl die Schutz- als auch die Verkehrspolizei. Handelswert im restaurierten und vollständig ausgerüsteten Zustand: 20.000 EURO   Wolga GAS 24 Fstw Bj. 1975 Dieser Typ Wolga war bis 1989 im Bestand der Berliner Volkspolizei und der Mot.VK in den BVP'en der Bezirke (2 Stück) Das Einsatzgebiet war die Schutz- und Verkehrspolizei. Handelswert im restaurierten Zustand mit Originalausrüstung und funktionstüchtigen Funkgerät: 25.000 Euro  
Prototyp eines VW-Golf 1 Fstw. Einer von 20.000 Stück in die DDR exportierten Fahrzeuge Ende der Siebziger Jahre. Dieser Wagen wurde als Streifenwagen umgebaut und sollte als auf den Transitautobahnen in die BRD eingesetzt werden. Aus wirtschaftlichen und politischen Gründen kam es jedoch nicht dazu. Handelswert: Dieses Fahrzeug ist nicht mehr zu bezahlen !  Wartburg 1.3 Fstw. Von diesen Fahrzeugen standen 1989 etwa 100 Stück im IFA-Auslieferungslager Rummelsburg in Berlin und kamen nicht mehr zum Einsatz. Wo diese Fahrzeuge geblieben sind weiß niemand. Handelswert im restaurierten und vollständigen Ausrüstungzustand: 7.000 EURO   Lada NIVA Fstw . Ein Fahrzeug für unwegsames Gelände. Handelswert im restaurierten und vollständigen Zustand: 10.000 EURO  
Barkas B 1000 VUB (Verkehrsunfallbereitschaft), erste Ausführung. Handelswert im restaurierten Zustand: 16.500 EURO   Barkas B 1000 VUB mit ausfahrbaren Kurbelstativ zur Absicherung und Ausleuchtung von Verkehrsunfallorten. Handelswert 15.000 EURO  Barkas B 1000 Kontrollgruppenfahrzeug der Verkehrspolizei. An der roten Bauchbinde zu erkennen. Handelswert im restaurierten Zustand 13.500 EURO 
P 2 S - Die Schwimmvariante des Geländewagen P 2 . Es gibt defintiv nur noch 2 Stück in Deutschland. Handelswert :40 .000 EURO   Horch P 3 von Sachsenring Zwickau. Handelswert im restaurierten Zustand : 15.000 Euro  IFA F9 - 309/4 Kübel - Neben dem Wartburtg 311-4 Kübel auch ein seltenes Stück. Es gibt drei Stück davon ! Handelswert im restaurierten Zustandn : 50.000 EURO  
G5 - Stabskoffer der VP-Bereitschaften. Handelswert im restaurierten Zustand : 7.500 EURO  Wasserwerfer "Hydromyl" auf Basis eines polnischen LKW vom Typ STAR. Handelwert im restaurierten Zustand : 10.000 Euro  Wartburg 311-4 Kübel . Dieses Fahrzeug war entweder ganz grün oder in den Farben elfenbein/grün der Volkspolizei seiner Zeit zu sehen. Sehr selten und nur auf Fahrgestell Wartburg 311 ! Handelswert im restaurierten Zustand : 30.000 EURO  
Originales Einsatzfahrzeug der K in der DDR! Dieser B 1000 stammt im übrigen aus dem ehemaligen Fahrzeugbestand der BDVP Erfurt (Angaben im Fahrzeugbrief) !!! Handelswert im restaurierten Zustand: 11.000 EURO   B 1000 Sankra der VP-Bereitschaft. Handelswert im restaurierten und vollständigen Zustand: 13.000 Euro  Protokollfahrzeug der Verkehrspolizei, aber auch im Bestand der VK1 (Verkehrspolizei der Staatssicherheit) bei Staatsfahrten. Handelswert : 8.000 EURO